Filtern Sie die Beiträge nach folgenden Kriterien:
18.07.2018

Herzliche Gratulation an unsere Lernenden!

Vier Lernende des Pflegezentrums Baar feierten am 3. Juli 2018 ihre bestandene Abschluss-prüfung. Im Pflegezentrum Baar fand die alljährliche Abschlussfeier der Lernenden statt. Umrahmt von Blasmusik und einem reichhaltigen Apéro wurden vier erfolgreiche Lernende gefeiert.

Unsere Absolventinnen im Überblick:

  • Manolita Mulaj, Fachfrau Gesundheit EFZ (links im Bild)
  • Marisa Ohnsorg, Assistentin Gesundheit und Soziales EBA (mitte  im Bild)
  • Zelga Yakoub, Fachfrau Gesundheit EFZ (rechts im Bild)
  • Mohana Hernandez, Fachfrau Gesundheit EFZ

Das Pflegezentrum Baar gratuliert, Mohana, Manolita, Marisa und Zelga ganz herzlich zum erfolgreichen Lehrabschluss und wünscht Ihnen für die Zukunft viel Erfolg und Freude im Beruf.

20.06.2018

Neue Coiffeuse ab 4. Juli 2018

Unsere Coiffeuse Susy Schönmann wird ihre Tätigkeit bei uns per 25. Juni 2018 beenden. Wir bedanken uns bei ihr recht herzlich für die gemeinsame Zeit und wünschen Frau Schönmann alles Gute auf ihrem weiteren Weg.

Ihre Nachfolgerin Maria Nahle wird ihren Salon Maria am 4. Juli 2018 im Pflegezentrum Baar eröffnen und freut sich, unsere Bewohnerinnen und Bewohner begrüssen zu dürfen. Wir wünschen ihr einen guten Start sowie viel Freude am neuen Arbeitsplatz.

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

Dienstag, 9.00 Uhr bis 13.30 Uhr                                                                                                Mittwoch, 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr                                                                                                      Freitag, 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr   

Gerne nimmt Frau Nahle Ihre Reservationen unter der Nummer: 078 611 80 55 entgegen.

Zwischen dem 25. Juni und dem 4. Juli 2018 sind keine Coiffeurbesuche möglich.

18.04.2018

Das Pflegezentrum Baar als einmaliges Haus der Kunst

Stephanie Schär (CEO), Paul Langenegger (Stiftungsrat) und die Galeristin Maria Ziegler freuten sich über die zahlreich erschienenen Besucher zur Vernissage am 17. April 2018. Die gesamte Kunstsammlung der Stiftung Pflegezentrum Baar wurde an diesem Tag der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Aufgrund der hohen Räume, der grossen Fenster und des vielen Lichts kamen die Kunstwerke ideal zur Geltung. Lesen Sie hier dazu den Zeitungsartikel aus dem Zugerbieter vom 18. April 2018 Die grösste „Galerie“ in der Gemeinde.

12.04.2018

Vernissage im Pflegezentrum Baar

Zur Präsentation der Kunstsammlung der Stiftung Pflegezentrum Baar findet am Dienstag,         17. April von 15 bis 17 Uhr in Zusammenarbeit mit der Z-Galerie eine Vernissage statt.  In der Ausgabe der Zuger Zeitung vom 11. April 2018 finden Sie dazu den Zeitungsartikel „Moderne Kunst für die Bewohner“. Wir freuen uns, Sie zu diesem kulturellen Austausch bei uns begrüssen zu dürfen.

Anlässe
23.01.2018

Veranstaltungskalender 2018

Unter nachfolgendem Link finden Sie die verschiedenen Anlässe, welche bei uns im Pflegezentrum Baar, über das Jahr 2018 hinweg stattfinden: Hier geht es zum Kalender

Am 27. Januar 2018 beginnen wir mit einem Gesangskonzert des „Männerchor Baar“, ab 14.30 Uhr im Mehrzweckraum.

20.10.2017

Beitrag Curaviva

In der neuen Ausgabe von Curaviva erzählt Stephanie Schär, CEO, weshalb ein modernes Pflegezentrum anders ist als ein herkömmliches Alters- und Pflegeheim.

28.09.2017

Lions Grill 2017

Am 23. August 2017 fand bei strahlendem Sonnenschein der alljährliche Lions Grill statt. Bei gemütlichem Beisammensein genossen Bewohner und Mitarbeiter das Grill- und Salatbuffet mit musikalischer Unterhaltung. Der Anlass wurde offeriert vom Lions Club Zug-Kolin.

Über das Pflegezentrum
07.08.2017

Impressionen Festival Sommerklänge

Am 30. Juli 2017 fand im Innenhof des Pflegezentrums das Festival Sommerklänge statt. Das Quadriga Consort aus Österreich interpretierte traditionelle alte Musik von den Britischen Inseln auf neue frische Weise. Das zahlreich erschienene Publikum genoss die musikalische Unterhaltung in stimmungsvoller Umgebung. Weiteres zum Anlass finden Sie in der Ausgabe der Zuger Zeitung vom 31. Juli 2017.